----- Original Message -----
From: kommunalinfo@csu-landtag.de
To: kiehl@rki-i.com
Sent: Wednesday, March 07, 2007 8:21 PM
Subject: Kommunal-Info Maerz 2007 der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

März 2007

Sehr geehrter Herr Kiehl,

damit junge Familien wählen können, ob sie Kinder unter drei Jahren zu Hause erziehen oder in einer Einrichtung betreuen lassen wollen, muss in Bayern die Zahl der Krippenplätze ausgebaut werden. Bestehende Vorbehalte in einigen Kommunen müssen wir gemeinsam diskutieren und nach Lösungen suchen. Die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in Bayern ist von rund 23.000 im Jahr 2006 auf rund 29.000 zu Beginn dieses Jahres gestiegen. Dazu gehören Krippen, aber auch Plätze bei Tagesmüttern oder in altersgeöffneten Kindergärten. Das entspricht einer Versorgungsquote von neun Prozent.

Seit 2002 haben sich die Ausgaben des Freistaats für Betreuungsplätze für Kleinkinder verzehnfacht. Für dieses Jahr sind fast 43 Millionen Euro veranschlagt, für 2008 rund 46 Millionen Euro. Der Freistaat kann die Kosten fü! r den geplanten Ausbau der Krippenplätze selbst schultern. Dafür sind klare Prioritäten im Haushalt nötig. Sollte der Bund ein Programm auflegen, werden wir dies gerne nutzen, aber wir sind nicht davon abhängig.

Mit freundlichen Grüßen


Joachim Herrmann, MdL
Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
Themen dieser Ausgabe
Herrmann will Kinderbetreuung stark ausbauen
CSU fordert rasche Beseitigung der Bahn-Engpässe in Süddeutschland
Klimaschutz ist Aufgabe für die ganze Gesellschaft
Interview: Mit neuem Konzept Hauptschüler vertieft fördern
Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner.
Unterrichtsausfall hielt sich in Grenzen
Entscheidung für Familie und Kinder erleichtern

Konsequente Fortsetzung der Bauordnungsreform

Terminhinweis: Regionalkonferenzen der CSU-Landtagsfraktion

Verschiedene Webmailer haben Probleme in der Darstellung vom HTML-Mails. Sie können den Newsletter auch auf unserer Website unter http://www.csu-landtag.de/kommunalinfo ansehen.

Wenn Sie unseren Newsletter abstellen möchten, können Sie sich hier jederzeit unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse abmelden .

Feedback:
Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Kommentare! Schicken Sie Ihre E-Mail bitte an: kommunalinfo@csu-landtag.de

Datenschutz:
Die CSU-Landtagsfraktion behandelt Ihre Abo-Daten vertraulich. E-Mails werden nicht an Dritte weitergeben oder für Werbemails von Partnern verwendet. Ihnen werden nur Informationen zugeschickt, sofern Sie sich für den entsprechenden Abo-Dienst angemeldet haben.

Kontakt:
CSU-Landtagsfraktion
Maximilianeum
81627 München
Tel.: 0 89/41 26-24 96
Fax: 0 89/41 26-94 96
Mail: kommunalinfo@csu-landtag.de
Homepage: www.csu-landtag.de

© Copyright 2007 CSU Landtagsfraktion, München. Alle Rechte vorbehalten.