----- Original Message -----
From: Patienten Newsletter MEDIZIN ASPEKTE
To: kiehl@rki-i.com
Sent: Wednesday, May 07, 2008 12:31 PM
Subject: Newsletter MEDIZIN ASPEKTE 17-2008

Zur MEDIZIN ASPEKTE Homepage
Ausgabe 17 / Mai 2008 | 07.05.2008


Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Kiehl,

in der aktuellen Ausgabe von MEDIZIN ASPEKTE, www.medizin-aspekte.de, Ihrem Gesundheitsmagazin, erwarten Sie unter anderem die folgenden Themen der Woche.

 
Osteoporose - das sollten Sie wissen
In Deutschland leidet ein Großteil aller Erwachsenen am Knochenschwund, der im Medizinischen korrekterweise Osteoporose genannt wird. In Wirklichkeit verringert sich nämlich nicht nur die Knochenmasse des Betroffenen über das normale Maß hinaus, sondern gleichzeitig nimmt auch die komplizierte Mikroarchitektur dieser „Meisterwerke der Natur“ Schaden. Jede dritte Frau in den Wechseljahren hat diese nicht ganz harmlose Erkrankung. mehr mehr
 
 
Diabetische Retinopathie - Erblindungen bei Diabetes-Patienten vermeiden
Diabetische Retinopathie - Die diabetische Retinopathie gilt in den Industrieländern als häufigste Erblindungsursache bei 20- bis 65-Jährigen. Das Risiko der Entwicklung einer Retinopathie (Erkrankung der Netzhaut des Auges) beim Diabetes steigt mit der Erkrankungsdauer. Langfristig führen die mikrovaskulären Veränderungen zu diabetischer Retinopathie und in den Nieren zur Albuminurie.

Bereits bei Erstdiagnose eines Typ-2-Diabetes zeigen sich schon bei etwa 20% der Betroffenen Zeichen einer Retinopathie. mehr mehr
 
 
Diabetes Typ I bei Kindern: Kinder mit Diabetes leben ohne Leistungseinschränkungen - Aktion "Fine Star" fördert Früherkennung und den richtigen Umgang mit Kinderdiabetes
Diabetes bei Kindern – Kinder mit Diabetes gibt es häufiger als wir denken. Schon bei Kleinkindern kann es passieren, dass die Bauchspeicheldrüse nicht genügend aktive Zellen besitzt, um Insulin zu produzieren. Das Hormon Insulin sorgt in unserem Körper dafür, dass der Blutzucker in das Innere unserer Zellen gelangt, wo er - vor allem in der Leber - zum Aufbau energiereicher Substanzen benötigt wird. Autoimmunerkrankungen und auch genetische Gründe werden von Wissenschaftlern als Ursachen des Typ I Diabetes diskutiert. mehr mehr
 
 
Schuppenflechte/Psoriasis: Die Ursache liegt im Darm
Mediziner in Ludwigshafen verzeichnen außergewöhnliche Erfolge bei der Behandlung von Patienten mit Psoriasis (Schuppenflechte). Unter der Leitung des Facharztes Dr. Horst Kief hat ein Team von Medizinern des "Ärztehauses Pfingstweide" in intensiver Detailarbeit Hunderte von Testergebnissen verglichen und dabei bislang unbekannte über- raschende Gemeinsamkeiten der immunologischen Fehlsteuerung bei den Patienten entdeckt.

Mit Hilfe des dort entwickelten so genannten "Kulturtransformations- tests" (KTT) gelang es nach Information des Ärztehauses erstmalig, das "Gedächtnis" der körpereigenen Abwehr umfassend offen zu legen. mehr mehr
 
 
Telmisartan: zur Therapie des kardiovaskulären Risikos in der Wirkung adäquat zum bisherigen Goldstandard - aber verträglicher
Kardiovaskuläre Erkrankungen zählen mit mehr als 17,5 Millionen Todesfällen jährlich zu den führenden Todesursachen weltweit. Prognosen zu Folge, werden weltweit bis 2020 jährlich 25 Millionen Menschen an den Folgen kardiovaskulärer Erkrankungen sterben. Darüberhinaus führen kardiovaskuläre Erkrankungen in steigendem Maße auch zu Behinderungen. Laut Schätzungen werden kardiovaskuläre Erkrankungen die größte Ursache für Behinderungen bis 2020 weltweit sein. mehr mehr
 


Das Priv. Institut für Medizin und Gesundheitspflege Dr. Wolff hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität der Menschen durch die Verbreitung aktueller und verständlicher medizinisch wissenschaftlicher Informationen zu verbessern. Das Gesundheitsmagazin MEDIZIN ASPEKTE erscheint monatlich und ist kostenlos unter www.Medizin-Aspekte.de zu erreichen.
  1. Sollten Sie keinen weiteren Newsletter zu MEDIZIN ASPEKTE mehr wünschen, melden Sie sich bitte mit der eMail-Adresse, unter der wir Sie erreicht haben, bitte hier wieder ab.
  2. Gefällt Ihnen der Newletter-Service jedoch, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unter Angabe unserer Domain www.medizin-aspekte.de sehr freuen. Bitte nutzen Sie für Neuanmeldungen unsere Anmeldung, die Sie hier starten.
Über eine Weiterempfehlung würden wir uns sehr freuen.
Domain www.medizin-aspekte.de

Die nächste Ausgabe MEDIZIN ASPEKTE erscheint am 01.06.2008.

Alles Gute und viel Gesundheit wünscht Ihnen

Ihr Team


MEDIZIN ASPEKTE
Martina Wolff

MCP Wolff GmbH
Gugelstr. 5
67549 Worms

phone ++ 49 62 41 - 95 54 21
fax     ++  49 62 41 - 95 54 20
Kräuterhaus - für Ihre Gesundheit - Naturheilmittel

Binamed - Silbertextilien für die Gesundheit Ihrer Haut

easyApotheke - eine Apotheke für den kleinen Geldbeutel

easyApotheke - Eine Apotheke für den kleinen Geldbeutel. Geben Sie Ihr Rezept bei der Post ab. Der kostenlose Medikamenten Lieferservice wird auch Sie überzeugen.